Projekte

Baden-Württemberg

02 2018

Gut saniert – bestens gedämmt!

In Zusammenarbeit mit anderen Gewerken führte „Eugen Schwarz, Ausbau + Fassade“ die energetische Komplettsanierung eines Mehrfamilienhauses in Stuttgart durch.

Effektive Heizkostensenkung, ein behagliches Raumklima und die Wertsteigerung des Objekts zählen zu den größten Vorteilen einer thermischen Sanierung. Ziele, die auch die Bewohner des Mehrfamilienhauses im Stuttgarter Osten verfolgten. Im Verbund mit anderen Gewerken nahm das Team von Eugen Schwarz die energetische Sanierung des Gebäudes in Angriff.

In einem ersten Schritt wurde eine Wärmedämmung, bestehend aus 20 cm starker Mineralwolle, angebracht, sowie das teilweise noch vorhandene, dreifach abgestufte Dachgesims in Zentimeter genauer Handarbeit durch Dämmstoff nachgestellt. 

Ebenfalls wurden die Rundungen der Erker mit Dämmwolle hergestellt und dem Bestand nachempfunden. Um das Dämmsystem im Fensterbereich langfristig vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen, wurden bevor die Natursteinsimsen geliefert wurden, eine zweite Abdichtungsebene hergestellt und eingesetzt: Diese besteht aus speziell beschichteten Styroporkeilen und Dichtungsbändern.

Die Fassade wurde mit zwei verschiedenen Körnungen des Oberputzes besonders detailverliebt gearbeitet. Zum Einsatz kamen Kratzputz mit 3 mm Korn und Faschenputz mit 1 mm Korn. Diese aufwändige, einstmals gängige Arbeitsweise liefert ein kontrastreiches Ergebnis und unterstreicht den historischen Look des Gebäudes. Insgesamt wurden ca. 450 m2 wärmedämmende Fassade hergestellt. Ein gebührendes Ergebnis für das Gebäude – mit einer tollen Ökobilanz für die Umwelt.

(ds)